Erfahrungen mit Expanded Ads

Die ersten Wochen mit den Adwords Expanded Ads (ExAds) sind bei den Kunden ausgesprochen erfolgreich verlaufen. Das Controlling konnte mit der Zeit vereinfacht werden. Wir versehen alle Anzeigen mit Labeln, die die ExAds von Standard-Textanzeigen, Shopping-Anzeigen etc. unterscheiden sollen.

Dies ist vor allem sinnvoll, wenn in einer Kampagne/ Anzeigengruppe verschiedene Anzeigentypen vertreten sind und/ oder wenn kampagnenübergreifende Vergleiche vorgenommen werden. Wir haben alle Varianten ausgetestet, um jeweils die für unsere Kunden vorteilhafteste Kombination herauszufinden.

Vergleich der Expanded Ads mit den Standardanzeigen
Bild: Vergleich der Expanded Ads mit den Standardanzeigen

Hinweis: Die Zeile „Alles andere“ ist die Zusammenfassung der Standard-Textanzeigen.

In diesem Beispiel ist zu sehen, dass die CTR über dem Durchschnitt der Standardanzeigen (1,8 %) liegt. Interessanterweise ist die durchschnittliche Position ist in der Regel schlechter (größer). Aber wie wir hier sehen, ist die CTR trotzdem besser, weil die Anzeigen auffälliger sind.

Obwohl bei den ExAds der CPC leicht über dem Kontoschnitt liegt, sind die Konversionskosten deutlich geringer, da hier verhältnismäßig mehr Konversionen erzielt werden. Das kann an der Konversionsrate abgelesen werden.

Vergleich der Expanded Ads mit dem Kontosurchschnitt

Bild: Vergleich der Expanded Ads mit dem Kontodurchschnitt

Auch in diesem Beispiel sehen wir höhere Klick- und Konversionsraten bei den ExAds, als bei den meisten anderen Kampagnen.

Dies zeigt uns, dass durch den zusätzlichen Text die Relevanz bei den ExAds für die Nutzer deutlich höher ist.

Fazit: Wir konnten bei unseren Kunden durch Verwenden der ExAds sowohl die Klick- als auch die Konversionsrate der Textanzeigen deutlich steigern- im Ergebnis sehen wir günstigere Konversionen als im Kontodurchschnitt. Das muss bei jedem Kunden neu verifiziert werden, aber der erste Trendbericht ist positiv.

Da die ExAds größer als Standard-Textanzeigen dargestellt werden, fallen sie nicht nur sofort ins Auge, sondern nehmen Ihren Mitbewerbern auch Platz in der Google Suchergebnisübersicht.

Den Werbetreibenden raten wir also: Seien Sie Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus und verwenden Sie schon vor der Umstellung erfolgreich die Expanded Ads!