Werbung auf Facebook

Business Center, Power Editor, Apps, Retargeting Pixel und Custom Audiences - Werben auf Facebook geht mittlerweile weit über das einfache "Boosten" von Beiträgen hinaus. Um den vollen Umfang der Werbefähigkeiten auf Facebook nutzen zu können, aktuellste Trends nicht zu verpassen und effektiv Zielgruppen anzusprechen, sollte man sich nicht nur im System auskennen, sondern sich auch aktiv und kontinuierlich über (marketing-)technische Weiterentwicklungen informieren. Um die vielfältigen Möglichkeiten von Facebook zu nutzen, um Kunden zielgerichtet anzusprechen, ist ein enormer Zeitaufwand notwendig.

Lernen Sie Ihre Kunden kennen

Die wichtigsten Argumente um auf Facebook zu werben sind recht offensichtlich: Das Unternehmen zählt über eine Milliarde aktive Mitglieder und liefert gleichzeitig auch noch umfangreiche Daten über diese. Doch was bedeutet das? Zielgruppen können nach einer Vielzahl an demographischen Faktoren bestimmt werden. Darüber hinaus sammelt Facebook die Daten seiner Nutzer nicht nur auf der eigenen Plattform, sondern bezieht diese auch von externen Seiten. Auf diese Weise können einzelne Kunden theoretisch nicht nur mit spezifischen Interessen, sondern auch mit einzelnen Produkten verknüpft werden.

Facebook gibt Werbetreibenden außerdem die Möglichkeit, via API-Zugriff detailliertere Informationen über Benutzer zu bekommen. Somit lassen sich zum Beispiel sehr spezifische Interessen durch Gruppen-Mitgliedschaften und "Gefällt mir" Angaben als Filterkriterium auswählen. Zielgruppen sind also individuell spezifizierbar wie auf keinem anderen vergleichbaren Kanal.

Zusammenfassend bieten sich also die folgenden Möglichkeiten:

  • Zugriff auf eine Vielzahl von demographischen Faktoren wie 'Alter', 'Standort', 'Geschlecht', 'Familienstand' u.v.m.
  • Umfassende Benutzerinformationen zu Interessen und Verhalten.
  • Zielgruppen können einzelnen Webseiten oder sogar bestimmten Produkten zugeordnet werden. Hat sich jemand ein Produkt in einem Online-Shop angeschaut aber nicht gekauft, kann er gezielt über Remarketing beworben werden.
Facebook Zielgruppen
Beispiel für verschiedene Arten von Zielgruppen

Verkäufe, Volumen, Markenbekanntheit - Für jedes Ihrer Ziele die passende Kampagne

Sie können eine Vielzahl von Business-Zielen verfolgen: In den meisten Fällen handelt es sich um Verkäufe, manchmal ist es jedoch effektiver die eigene Marke zu stärken und somit Werbemaßnahmen langfristig effektiver zu gestalten, oder ein bestimmtes Produkt zu promoten. Facebook bietet für jedes dieser Ziele individuelle Kampagnen an - auch das Abrechnungsmodell wird entsprechend angepasst. Facebook bietet somit eine lukrative Alternative zu Google Shopping.

Um maximale Effektivität Ihres Marketings zu erreichen, sollten mehrere Kampagnen kombiniert werden um die Wirkung zu steigern: So kann eine Zielgruppe zum Beispiel mittels Videoschaltung über die Funktion eines Produktes informiert werden, um diese danach direkt mit Sonderpreisen abzuholen. Die Möglichkeiten sind vielschichtig, vorhandene Erfahrungswerte und eine gut geplante Kampagne daher besonders wichtig.

Facebook Kampagnen
Bild und Textanzeigen lassen sich auf individuell definierte Ziele (z.B. Verkäufe, Anmeldungen, Downloads) optimieren

Übersicht über die Werbeformen von Facebook

Nachfolgend werden die möglichen Werbeformen von Facebook aufgezählt und genauer beleuchtet.

1. Bewerbung potenzieller Zielgruppen

Ziel: Website-Klicks

  • Gewinnen Sie zusätzlichen Traffic durch direkte Verlinkung zu Ihrem Shop.
  • Wir leiten potentielle Kunden per Banner- und Text-Anzeigen direkt von Facebook auf Ihre Seite.

Ziel: Benutzer-Interaktion

  • Steigern Sie Interesse und Branding durch eingebette Videowerbung.
  • Erreichen Sie die stärksten Branding- und Interest-Effekte durch die Verwendung von individuellem Bildmaterial.

Um das Erreichen dieser Ziele zu sichern, bieten sich besonders verschiedene Kombinationsmöglichkeiten aus 'Call-To-Actions', Bannern, Angeboten, Textformulierungen und Kundenbindung an.

2. Banner/Video-Remarketing

Ziel: Vorhandene Käufer und Benutzer erreichen

  • Erreichen Sie Zielgruppen, die Ihre Seite schon einmal besucht haben durch Banner oder Werbetexte.
  • Locken Sie mit speziellen Angeboten zum Wiedereinkauf.

3. Produkt-Remarketing (dynamische Produktanzeigen / Dynamic Product Ads)

Dynamische Produktanzeigen
Facebook Produktanzeigen

Ziel: Produktverkäufe

  • Seit 2015 lassen sich, vor allem durch Remarketing (vergleichbar mit Google Remarketing), über Facebook auch Produkte verkaufen.
  • Kunden, die sich Produkte auf Ihrer Webseite angesehen, jedoch nicht gekauft haben, können direkt auf Facebook wieder erreicht werden.
  • Wie bei Google Shopping kann ein Feed (bei Facebook "Katalog" genannt) hochgeladen werden, dessen Produkte dann direkt auf den Startseiten der Zielgruppe erscheinen (siehe Screenshot rechts).

4. Bewerben von Seitenbeiträge (Boosted Post)

Ziel: Steigerung der Anzahl der Interaktionen mit Seitenbeiträgen, "Gefällt mir" Angaben & Veranstaltungszusagen

  • Facebook bietet die Möglichkeit komplett intern - also für Angebote auf dem Netzwerk selbst - zu werben.
  • Somit können effektiv eigene Beiträge, Veranstaltungen und ganze Seiten promotet werden.
  • Diese Werbeform empfielt sich besonders in Bezug auf temporäre Aktionen (Gutscheine), oder um das Branding der eigenen Facebook-Seite zu stärken.
Artikel bewerten: 
Eigene Bewertung: Keine Average: 4.8 (4 votes)
Sie möchten Facebook für Ihre Marketing-Zwecke nutzen und in Ihre Strategie miteinbeziehen? Als Online-Marketing-Agentur mit jahrelanger Erfahrung im Hinblick auf Facebook-Marketing sprechen wir Ihre Zielgruppe anhand spezieller Kampagnen an. Sie profitieren von unserer Konversionsoptimierung sowie speziellen Retargeting-Maßnahmen.

Weitere Infos finden Sie auf der Seite Facebook Ads unter der Rubrik Dienstleistungen.