Online Marketing Kanäle

Eine erfolgreiche Webpräsenz kommt heutzutage nicht mehr ohne Marketing aus. Es gibt mittlerweile unzählige Online Shops im Internet, die etwas verkaufen wollen. Die Aufgabe der Werbung besteht darin, auf die eigenen Produkte des Shops aufmerksam zu machen. Dabei stehen dem Unternehmer und Shopbetreiber unzählige Möglichkeiten zur Verfügung, über verschiedene Marketingkanäle dieses Ziel zu erreichen. Online Marketing Kanäle bieten die Möglichkeit, auf verschiedene Art und Weisen sein Unternehmen oder seinen Online Shop zu vermarkten.

So zum Beispiel hat eine eigene Webpräsenz einen hohen Wert um neue Kunden auf die eigenen Produkte aufmerksam zu machen, Kunden zu gewinnen und diese langfristig zu binden. Neben der Webpräsenz bestehen allerdings weitere spezielle Marketingkanäle für den Online Bereich:

Display Advertising ist die Online Werbung mit grafischen Elementen wie Banner-Werbung und Video Advertising. Es werden Werbeflächen auf fremden Webauftritten, die für die Zielgruppe relevant ist, gebucht.

Suchmaschinenwerbung und Suchmaschinenoptimierung (SEO) sollen beide die Auffindbarkeit des Internetauftrittes über Suchmaschinen verbessern. Bei der Suchmaschinenwerbung (SEA) wird für eine Anzeige in den vorgesehenen Werbeflächen auf der Ergebnisseite einer Suchmaschine gezahlt. Mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO)soll die Platzierung der Webpräsenz in den organischen Suchergebnissen verbessert werden.

Mit dem E-Mail Marketing können Interessenten direkt angesprochen werden und z.B. über einen Newsletter laufend über neue Angebote informiert werden.

Beim Affiliate Marketing besteht eine Zusammenarbeit mit mehreren Partnern, die Werbung bzw. einen Link auf der eigenen Website für das werbende Unternehmen schalten. Die Partner (Affiliates) werden auf Provisionsbasis bezahlt.

Im Social Media Marketing werden soziale Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram etc. für die Marketingkommunikation genutzt.

Community Marketing baut auf interaktive Komponenten auf dem eigenen Webauftritt. Besuchern wird die Möglichkeit zum Austausch geboten. Zudem liegt der Fokus auf der Befriedigung der Bedürfnisse der bestehenden Kunden und nicht auf der Anwerbung neuer Kunden.

Kooperation mit beispielsweise Communities, Suchmaschinen, Verzeichnissen und Portalen können sehr hilfreich sein, um die Besucherzahl zu steigern bzw. die Zielgruppe zu erschließen. Prominente Beispiele für Kooperationen sind die Affiliate-Programme.

Mithilfe dieser Marketingkanäle werden die Auffindbarkeit der Webpräsenz, sowie die Konversionsraten der Internetnutzer gesteigert.